bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: EMM386.EXE

[Abkürzung für Expanded Memory Manager 80386]

Beim EMM386.EXE handelt es sich um einen Speichermanager der vorwiegend bei IBM kompatiblen PCs eingesetzt wird. Dieser Speichermanager ist im Lieferumfang von DOS und Windows Betriebssysteme enthalten. EMM386.EXE wird über die Datei CONFIG.SYS beim booten des Betriebssystems geladen. Die wesentlichen Aufgaben sind der zugriff auf die Upper Memory Area, also das Auslagern von Gerätetreibern und TSR-Programmen und der Speichermanager wandelt den vorhandenen XMS-Speicher in EMS-Speicher um. Der Einsatz des EMM386.EXE ist wie der Name der Datei schon sagt, nur bei Prozessoren aufwärts des 80386 möglich.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.