bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: EDRAM

[Abkürzung für Enhanced Dynamic Random Access Memory; ähnlich: DRAM, SRAM]

Bei der EDV Abkürzung EDRAM handelt es sich um eine Weiterentwicklung des dynamischen Speicherbausteins DRAM. Der EDRAM-Baustein arbeitet je nach Typ mindestens doppelt so schnell wie herkömmliche DRAM-Bausteine. Diese erhöhte Zugriffsgeschwindigkeit resultiert vor allem aus dem integrierten Hochleistungs-Cache dessen Architektur aus Hochleistungs-SRAM (Abkürzung static random access memory; wörtlich: Statischen Arbeitspeicher mit wahlfreien Zugriff) und einer weiteren Technologie der sogenannten Early-Write-Technik besteht. Durch den Einsatz dieser Architektur und der Early-Write Technik werden Zugriffszeiten von 2,9 ns (Nanosekunden) ermöglicht. EDRAM Speichernbausteine finden ihren Einsatz als L1 (First Level), L2 (Second Level) und L3-Cache (Third Level) im Prozessor-Chipsatz.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.