bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: EBCDIC

[Abkürzung für Extended Binary Coded Decimal Interchange Code; wörtlich: erweitereter binärer Code zum Datenaustausch]

Bei der Abkürzung EBCDIC handelt es sich um eine erweiterte Form des BCD, die neben positiven sowie negativen Zahlen auch die Darstellung von Buchstaben, Sonderzeichen und Steuerzeichen erlaubt. Jedem Zeichen wird genau ein Byte zugewiesen. Der EBCDIC ist ein 8 Bit Code, wodurch 256 Zeichen dargestellt werden können, von denen jedoch nur 108 Positionen genutzt werden. Die Restlichen Positionen sind frei.

Wie auch beim BCD setzt sich beim EBCDIC ein Byte aus zwei Nibbles (Tetraden) zusammen. Die erste Tetrade stellt den Zonenteil dar, und die zweite Tetrade stellt den Ziffernteil dar. Der Zonenteil sowie der Ziffernteil werden in der Regel im hexadezimalen Zahlensystem angegeben. Es existieren zwei Verfahren die bei der Angabe von Zahlen im EBCDIC Code, die komprimierte und die umkomprimierte Darstellung. Bei der unkomprimierten Darstellung wird jede Ziffer in einem Byte gespeichert, bei der komprimierten werden je zwei Ziffern in einem Byte zusammengefasst.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.