bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Dynamische Bindung

[auch: Laufzeitbindung, späte Bindung; englisch: dynamic late binding; Gegenteil: statische Bindung]

Bei dem EDV Begriff dynamische Bindung, Laufzeitbindung bzw. späte Bindung handelt es sich um eine Verknüpfung von Informationsteilen bzw. Objekten in einem Programm. Bei der dynamischen Bindung, Laufzeitbindung bzw. späten Bindung wird die Verknüpfung zu Objekten und Variablen während der Programmlaufzeit dynamisch generiert. Ebenso werden symbolische Adressen in speicherbezogene Adressen während der Programmausführung konvertiert. Während im Unterschied dazu bei der statischen Bindung die einzelnen Variablen, Objekte und symbolischen Adressen während der Kompilierung an die speicherbezogenen Adressen gebunden werden.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.