bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: DX2

[Abkürzung für Double Word Extenal Version 2; wörtlich: doppeltes externes Datenwort Version 2; auch: Clockdoubler]

Bei der EDV Abkürzung DX2 handelt es sich um eine Variante des Prozessors 80486 bzw. 486er der intern mit einer doppelt so hohen Taktfrequenz arbeitet, wie extern. Der 80486 DX2 arbeitet somit intern mit einer Taktfrequenz von 66 MHz, mit dem Motherboard (Mainboard, Systemplatine) kommuniziert er jedoch nur mit 33 MHz. Wegen dieser Taktverdopplung werden diese Prozessortypen auch als sogenannte Clockdouble bezeichnet.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.