bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: DTP-Programm

Bei dem EDV Begriff DTP-Programm handelt es sich um ein Anwendungsprogramm, das im wesentlichen zum Desktop-Publishing dient. Diese DTP-Programme sind in der Regel nur für das Layout, d.h. für das Zusammensetzen der einzelnen Druckseiten konzipiert. Der Text und die Grafiken für die Druckseiten werden in den meisten Fällen von eigenen Textprogrammen oder Grafikprogrammen angefertigt. Das bekannteste DTP-Programm ist PageMaker, das für den Macintosh, PowerMac und für IBM-kompatible PCs unter dem Betriebssystem Windows erhältlich ist. PageMaker eignet sich wie auch das DTP-Programm Quark Xpress primär für Drucksachen mit komplexen Layout wie zum Beispiel Zeitschriften und Magazine. Diese DTP-Programme verfügen über ausgereifte Farbfunktionen wie zum Beispiel die Vierfarbseparation.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.