bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: DirectX

[auch: Direct X; ähnlich: DirectDraw]

Bei dem EDV Begriff DirectX handelt es sich um eine 1995 von Microsoft vorgestellte standardisierte Multimedia-Programmierschnittstelle für Anwendungen unter dem Betriebssystem Windows. DirectX besteht im wesentlichen aus 2 Schichten der DirectX-Foundation-Schicht und der DirectX Media Schicht. Während die Foundation-Schicht Hardwarenah angeordnet ist, fungiert die Media-Schicht näher an der Software und den Anwendungsprogrammen. In der Foundation-Schicht befinden sich die Grafikschnittstelle DirectX Graphics für die Grafikkarten-Ansteuerung und in der Media bzw. Medienschicht die Sound-Schnittstelle DirectX Audio. DirectX besteht aus mehr als 20 Bibliotheken und hunderte von DLL-Dateien die über ein hierarchisches Schichtenmodell, sowie über APIs (Abkürzung für Application Programming Interface) miteinander kommunizieren. Weitere Module der Schnittstelle stellen die Module DirectShow, Direct3D, DirectPlay und DirectInput dar. Der Download für die Versionen 7, 8.0, 8.1, 9.0, 9.0b, 9.0c ist auf der offiziellen Microsoft Webseite erhältlich. Das Entfernen bzw. Deinstallieren von DirectX ist nur durch einen Uninstaller möglich. Einen Einblick über die Funktionalität und Version erhält man über Start -> Ausführen -> DxDiag.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.