bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: DIP-Schalter

[englisch: DIP-Switch; auch: Mäuseklavier; Abkürzung für Dual Inline Package; wörtlich: Gehäuse mit 2 parallel angeordneten Kontaktstiften bzw. Stiftreihen; ähnlich: Jumper]

Bei dem EDV Begriff DIP-Schalter handelt es sich um ein Bauteil, das zur Konfiguration von Motherboard (auch: Mainboard, Systemplatine), Steckkarten oder anderen Geräten wie zum Beispiel Festplatten dient. Auf einem DIP-Schalter befinden sich 5 - 10 Schaltgruppen die sich mit einem spitzen Gegenstand nach oben oder unten kippen lassen, wodurch der Zustand auf ein oder aus gestellt wird. Die Konfiguration anhand von DIP-Schaltern ist ähnlich unkomfortabel wie bei Jumpern, da das Gehäuse geöffnet und man im allgemeinen die Steckkarte oder das Gerät entfernen muss, um an die DIP-Schalter zu gelangen. DIP-Schlater wurden durch den Einsatz von Jumpern größtenteils abgelöst und werden kaum noch eingesetzt.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.