bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: DCI

[Abkürzung für Display Control Interface; wörtlich: Schnittstelle zur Monitor- bzw. Bildschirmsteuerung; ähnlich: DirectDraw, Offscreen Surface]

Bei der EDV Abkürzung DCI handelt es sich um eine 1994 von den Firmen Microsoft und IBM entwickelte Hardware-Software-Schnittstelle für Gerätetreiber zur Ansteuerung von Monitoren bzw. Bildschirmen unter dem Betriebssystem Windows. Die DCI-Standard-Schnittstelle dient im wesentlichen der schnelleren Übertragung von Videodaten, sowie Audiodaten über den Systembus. Diese beschleunigte Ausgabe von Videodaten und Audiodaten wird zum einen durch die Übertragung der Daten über den Systembus erreicht und zum anderen über die enge Zusammenarbeit mit der GDI-Schnittstelle (Abkürzung für Graphic User Interface). DCI bietet einen einheitlichen standardisierten Zugriff auf Grafikkarten und 3D-Beschleuniger-Karten und gilt als Vorgänger des DirectDraw bzw. Direct-Draw.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.