bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Datenreduktion

[englisch: lossy compression; Gegenteil: Datenkomprimierung (englisch: lossless compression)]

Bei dem EDV Begriff Datenreduktion handelt es sich um ein verlustbehaftetes Komprimierungsverfahren. Bei der Datenreduktion wird nicht wie bei herkömmlichen Komprimierungsverfahren die eigentliche Datenmenge verkürzt dargestellt, sondern bestimmte Informationsbestandteile gelöscht. Die Datenreduktion ist irreversibel und verlustbehaftet (englisch: lossy). Das Wiederherstellen der ursprünglichen Originaldaten in ihrer ursprünglichen Form ist nach einer Datenreduktion somit nicht mehr möglich. Das Komprimierungsverfahren ist eine effektive Methode der Komprimierung da durch das Entfernen einzelner Informationsbestandteile Speicherplatz eingespart wird. Dieses Verfahren kommt unter anderem bei den Dateiformaten JPEG, JPEG++, JPG, MPEG, MPG und dem reduzierenden Musikformat MP3 zum Einsatz.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.