bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Dateiformat

[englisch: data format, file type; auch: Dateityp]

Bei dem EDV Begriff Dateiformat bzw. Dateityp handelt es sich um eine Richtlinie für den Aufbau einer Sammlung zusammengehöriger und sortierter Informationseinheiten. Das Dateiformat definiert die Struktur einer Datei bestimmten Typs, deren Zweck und deren Zugehörigkeit. Unter anderem legt diese Konvention fest in welcher Reihenfolge die Daten bzw. Informationseinheiten in der Datei gespeichert und in welcher Weise diese codiert werden. Über das Dateiformat können gespeicherte Dateien einem bestimmten Anwendungsprogramm zugeordnet werden, welches sich als Standard-Programm für einen Datentyp bzw. Datenformat konfigurieren lässt. Viele Dateiformate sind Herstellerabhängig und lassen sich somit nur mit entsprechenden Anwendungsprogrammen, Hilfsprogrammen oder Systemprogrammen öffnen/bearbeiten/speichern. Jedoch existieren offene Dateiformate die nicht explizit an ein Anwendungsprogramm gebunden sind, wie zum Beispiel HTML, MP3, JPG, GIF-Dateien. Im wesentlichen unterscheidet man zwischen 2 Arten von Dateiformaten, ASCII-Dateiformate und binäre Dateiformate. Typische Beispiele für ASCII-Dateiformate sind TXT, HTML, PHP, DOC-Dateien usw. Typische Beispiele für binäre Dateiformate sind EXE, COM, MP3 und AVI-Dateien.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.