bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Daemon

[auch: Unix-Dämon; englisch: demon, daemon; wörtlich: Dämon; Abkürzung für disk and execution monitor]

Bei dem EDV Begriff Daemon bzw. Dämon handelt es sich um ein Systemprogramm das im Hintergrund abläuft, vorwiegend beim Netzwerkbestriebssystem Unix und Unix-Derivaten. Die Softwareroutine Dämon (abgeleitet aus dem griechischen: daimon = Geist) überwacht ständig unsichtbar für den Benutzer das System und reagiert auf bestimmte Ereignisse mit darauf abgestimmten Aktionen. Die Server-Hilfsprogramme Dämonen werden durch ein kleines d am Ende des bezeichneten Dientes kenntlich gemacht. Dieses Systemprogramm stellt Dienste wie httpd (Hypertext), ftpd (FTP), maild (E-Mail), inetd (Internet), identd (Identifikation), telnetd (Telnet), named (Name-Server) und lpd (Drucker-Spooler) zur Verfügung.

Das bekannteste Beispiel eines Dämons der unsichtbar im Hintergrund agiert ist der httpd (Abkürzung für Hyper Text Transfer Protocol Dämon). Der httpd macht einen Server erst zu einem Web-Server, da dieser Dämon die eigentlichen Dienste wie den Aufruf der Webseiten oder Fehlermeldungen ermöglicht. Zu den angezeigten Fehlermeldungen gehören die Fehlerseiten: 401 Fehlerseite (Unauthorized), 403 Fehlerseite (Forbidden), 404 Fehlerseite (Not Found) oder 500 Fehlerseite (Internal Server Error). Der Dämon reagiert mit folgenden Fehlermeldungen auf entsprechende Ereignisse. Falls eine Webseite Benutzername und Kennwort verlangt (401), die Webseiten-Anfrage durch falsche Zugriffsrechte nicht bearbeitet werden kann (403), die Web-Seite nicht gefunden wurde (404) oder wenn der Server durch einen Fehler eine Webseiten-Anfrage nicht ausführen kann (500).

Beim Aufruf des Systemüberwachungs-Tool TOP unter dem Betriebssystem Unix, können die einzelnen Dienste bei der Ausführung in Echtzeit verfolgt werden. Weitere Aufgaben eines Dämons sind die Ausführung von Systemroutinen wie zum Beispiel die Datensicherung, die Job Steuerung, das Komprimieren und das Defragmentieren von belegten Festplattenbereichen.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.