bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Cursor

[der; wörtlich: Läufer, Schieber; auch: Einfügemarke, Schreibmarke]

Der Cursor ist eine Positionsanzeige in einem Anwendungsprogramm, Betriebssystem oder Benutzeroberfläche. Er gibt an, an welcher Stelle bzw. auf welchen Bereich im Dokument sich die nächste Eingabe oder Aktion bezieht. In Betriebssystemen wie DOS wird er durch einen blinkenden Unterstrich dargestellt. In grafischen Benutzeroberflächen ist es in der Regel der Mauszeiger und in textorientierten Programmen ein senkrechter Strich, Quadrat oder Unterstrich. Der Cursor kann über die Cursortasten auf der Tastatur gesteuert werden und blinkt damit er dem Anwender auffällt.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.