bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Crippleware

[die; Kunstwort aus Cripple und Software; wörtlich: verkrüppelte Software]

Als Crippleware bezeichnet man Programme aus dem Bereich Demoware bzw. Shareware, die in mindestens einer wichtigen Funktion eingeschränkt sind. Ein gutes Beispiel wäre ein Textprogramm das nicht drucken kann, oder ein Grafikprogramm das nicht speichern kann. Anwendungsprogramme die nur in einer begrenzten Anzahl aufgerufen werden können, werden auch als Crippleware bezeichnet. Sinn und Zweck der Crippleware ist es zu verhindern dass Anwender das Programm ohne entrichten der Registrierungsgebühr im vollen Funktionsumfang nutzen können. Crippleware ist in der Shareware Szene wenig beliebt, da es dem Shareware Konzept widerspricht, bei dem die volle Nutzung bzw. Funktionsumfang einer Software ermöglicht werden sollte.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.