bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Codec

[Kunstwort aus Compressor und Decompressor]

Bei dem EDV Begriff Codec handelt es sich um eine Software oder Hardware die ein bestimmtes Multimedia-Format (z.B. Audio, Video) über ein dem Codec entsprechenden Codec-Algorithmus komprimiert. Beim Abspielen wird das Multimedia-Format wieder über dem Codec-Algorithmus dekomprimiert und über geeignete Abspiel-Software wie zum Beispiel Quicktime, Medienplayer (Microsoft Windows Media Player) oder DivX Player abgespielt. Die bekanntesten Software-Codecs sind der divx, fourcc, mpeg2, ogm, xvid, avi, mp3, indeo, nimo, ac3, mpeg, mpg, mpeg4, mpeg1 und wmv. Da es eine große Vielzahl an verschiedener Codecs existieren, bieten einige Webseitenbetreiber einen sogenannten Codec Pack zum Download an, indem die gängigsten Codec-Formate enthalten sind. Das verwendete Codec-Format entscheidend über die Qualität der Wiedergabe von DVD, VCD oder anderen Videoformaten. Neben der flexiblen Software-Lösung existieren noch Hardware-Lösungen die weitaus leistungsfähiger, schneller und mit höherer Qualität arbeiten.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.