bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: CMOS

[Abkürzung für Complementary Metal Oxide Semiconductor; wörtlich: komplementärer Metalloxidhalbleiter]

Die EDV Abkürzung CMOS bezeichnet ein Halbleiterbauelement das besonders stromsparend arbeitet, wenig Verlustwärme erzeugt und eine sehr hohe Schaltgeschwindigkeit besitzt. CMOS ist eine Variante der MOS-Technik und arbeitet mit komplementären Transistoren. CMOS-Chips werden zum Beispiel zum Speichern der Setup-Informationen bei IBM-kompatiblen PCs verwendet. Um zu gewährleisten das diese Informationen auch nach einem reboot oder ausschalten des Computers erhalten bleiben, werden CMOS-Chips durch einen Akku mit Strom versorgt. Ein Nachteil von CMOS ist die hohe Empfindlichkeit gegenüber elektrischer Spannung.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.