bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Chipgehäuse

Bei dem EDV Begriff Chipgehäuse handelt es sich um die Umhüllung eines Chips die verhindern soll das der Chip beschädigt wird. Es werden 3 Arten von Chipgehäusen nach ihrer Form unterschieden.

1. Gehäuse mit einer Pinreihe, wurde bei SIMMīs und SIPīs verwendet.
2. DIP-Gehäuse (Abkürzung für Dual Inline Package) wird für DIMMīs und DIPīs verwendet.
3. Quad-Row Gehäuse (wörtlich: quadratisch angeordnete Reihe) wird für Prozessoren und ICīs verwendet.

Die SIMM-, SIP- und DIP-Gehäuse werden vorwiegend für Speicherbausteine eingesetzt. Es gibt auch Chips die auf der Platine durch einen Tropfen Harz geschützt werden und kein Gehäuse besitzen, diese nennt man COBīs - Chip on Board.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.