bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Centronics-Schnittstelle

[Auch: parallele- ; Gegenteil: serielle Schnittstelle]

Bei diesem EDV Begriff handelt es sich um eine Verbindung, über die der Datenaustausch zwischen einem Computer und einem Peripheriegerät erfolgt. Den Namen erhielt die Schnittstelle von der amerikanischen Firma Centronics, die den ersten Nadeldrucker 1970 vorstellten. Auch Computer zu Computer Verbindungen sind über die Centronics-Schnittstelle möglich, solche Verbindungen bezeichnet man als sogenannte Data-Link-Verbindungen. Zur Schnittstelle gehört der Centronics Stecker der entweder 25 polig für den Anschluss von Computern oder 36 polig für den Anschluss von Druckern vorhanden ist. Die erste Centronics-Schnittstelle wird unter den Betriebssystemen DOS und Windows als LPT1:, die zweite als LPT2: usw. bezeichnet.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.