bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Centrino-Technologie

Bei dem EDV Begriff Centrino-Technologie handelt es sich um eine von der Firma Intel seit 2003 vertriebene spezielle Technologie für den Einsatz in portablen Computersystemen wie zum Beispiel Barebone, Laptop oder Notebook-Systeme. Die Centrino-Technologie zeichnet sich durch ihre im Vergleich zu anderen Prozessoren geringeren Stromverbrauch und dadurch resultierende geringere Wärmeentwicklung aus. Die 3 wesentlichen Komponenten der Centrino-Technologie sind der Pentium M Prozessor, der Intel 855-Chipsatz (i855) und das WLAN-Modul Intel Pro/Wireless 2100. Die WLAN-Komponente Intel Pro/Wireless 2100 unterstützt den IEEE 802.11a und IEEE 802.11g und erreicht damit Funkübertragungsraten bis zu 54 mbps (MBit pro Sekunde). Komplettsysteme mit Centrino-Technologie werden von den Firmen Acer, Asus, Toshiba, Sony, Dell, Samsung, Siemens, IBM, VAIO, Fujitsu, Aldi und Hewlett-Packard vertrieben.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.