bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Bundsteg

[auch: Innensteg; englisch: Gutter Margin; ähnlich: Kopfsteg, Fußsteg; Gegenstück: Seitensteg]

Bei dem EDV Begriff Bundsteg handelt es sich um die Summe aus linkem und rechtem Innenrand bei einem doppelseitigen Seitenlayout. Bei einer einseitigen Seitengestaltung bezeichnet der Bundsteg bzw. Innensteg den linken Innenrand der Seite. Der Innenrand ist dabei der Bereich zwischen Papierkante und Satzspiegel im Verhältnis 2:3:4:6 Bundsteg(2), Kopfsteg(3), Seitensteg(4) und Fußsteg(6).

In Textprogrammen, Textverarbeitungsprogrammen und Illustrationsprogrammen beschreibt der Bundsteg die Fläche zwischen Falz und Papierkante, also die Fläche die gebunden oder geklebt wird. Diese für die Bindung benötigte Fläche kann in vielen gängigen Textprogrammen und Illustrationsprogrammen vordefiniert werden.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.