bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Bug

[wörtlich; Insekt, Käfer, Wanze; deutsch: Fehler, Programmfehler]

Bei dem EDV Begriff Bug handelt es sich um einen Fehler bzw. einem Programmfehler. Im allgemeinen ist ein Bug, ein Fehler in einem Systemprogramm, Hilfsprogramm oder einem Anwendungsprogramm. In seltenen Fällen spricht man bei Fehlern in Computersystemen von einem Hardware-Bug. Der Ausdruck Bug rührt aus der Zeit, als die Computer noch auf Relais und Relaiskontakten basierten, da dort immer wieder Kurzschlüsse und Fehlfunktionen durch Motten, Schaben und anderen Insekten verursacht wurden. Diese älteren Computersysteme mussten im wahrsten Sinne des Wortes entwanzt werden, daher auch der englische Ausdruck Debuggen (deutsch: Entwanzen) bei der Fehlerbeseitigung in Programmen.

Es werden 2 Arten von Bugs unterschieden, zum einen den leicht zu lokalisierenden syntaktischen Bug beim kompilieren bzw. interpretieren des Quellcodes und zum anderen den schwer zu lokalisierenden logischen Bug. Das Auffinden und Beseitigen von logischen Bugs wird durch einen Debugger (Hilfsprogramm zur Fehlersuche und Fehlerbeseitigung) wesentlich erleichtert. Erkannte bzw. bekannte Bugs, also Programmfehler in kommerziellen Software-Produkten, die von Beta-Testern aufgespürt und gemeldet wurden, werden in der Regel durch das Erscheinen eines Patch, Update, Bugfix oder durch ein Service Pack behoben.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.