bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: BTX

[auch: microBTX, picoBTX; Abkürzung für Balanced Technology Extended]

Bei der EDV Abkürzung BTX handelt es sich um einen von der Firma und Chiphersteller Intel vorgestellten Gehäusestandard. Der BTX-Fomfaktor ermöglicht das Zusammenstellen von sehr kleinen kompakten und leisen PCs und wird auf kurz oder lang den weitverbreiteten ATX-Formfaktor (Abkürzung für Advanced Technology Extended) ablösen. Neben der geräuscharmen und kompakten Anordnung der Hardware bietet die BTX-Norm eine Reihe von Neuerungen wie zum Beispiel PCI-Express, SATA-Schnittstelle, DDR2-RAM und die LGA775-Prozessoren Unterstützung. Der neue Standard wird für alle Gehäuse wie Desktop, Mini, Midi oder Tower-Gehäuse erhältlich sein. Einzelne Hardware-Komponenten für den BTX-Formfaktor sind bereits eingeführt worden, so werden Boxed-Prozessoren mit Hyper-Threading-Technology, konforme BTX-Kühler, Mainboards (microBTX Motherboard) und Netzteile angeboten. Die Boxed-Prozessoren mit Hyper-Threading-Technology die vom BTX-Formfaktor unterstützt werden gehören momentan ausschließlich den Intel Pentium 4 Prozessoren mit Hyperthreading an. Ob der BTX-Gehäusestandard auch AMD-Prozessoren unterstützen wird ist noch ungewiss. Prinzipiell könnten BTX-konforme bzw. kompatible AMD64-Mainboards hergestellt werden.

[Abkürzung für Bildschirmtext]

Bei der EDV Abkürzung BTX handelt es sich ebenso um einen von der deutschen Telekom bzw. T-Online angebotenen Online-Dienst. BTX diente dem Senden und Empfangen von E-Mails, sowie dem Zugang zum Internet. Dieser Online-Dienst wurde jedoch wegen zu geringer Nachfrage 2002 eingestellt.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.