bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Bottom-up-Methode

[wörtlich: von unten nach oben; Gegenstück: Top-down- ähnlich: Jo-JO-Methode]

Bei dem EDV Begriff Bottom-up-Methode handelt es sich um eine Entwicklungstechnik für Programmstrukturen und Organisationsstrukturen. Bei der Bottom-up-Methode wird das Gesamtkonzept durch das Verbinden von vielen kleinen einzelnen Untereinheiten realisiert. Das hat den wesentlichen Vorteil das diese kleinen Untereinheiten, Module und Algorithmen modular entwickelt und ausgetestet werden können. In einem weiteren Schritt können diese modularen Einheiten bzw. Fertigbausteine zu einem vollständigen Programm oder Konzept zusammengefügt werden. Ein weiterer Vorteil der Bottom-up-Methode ist, dass man diese Einheiten, Module und Algorithmen separat und unabhängig voneinander auf Lauffähigkeit und Effizienz testen kann. Da jedoch kein Grundgerüst des Gesamtprogramms existiert, ist das Testen des Gesamtprogramms bzw. Konzepts kaum möglich und man zieht daher die Top-down-Methode der Bottom-up-Methode vor. Häufig werden jedoch beide Programmentwicklungsmethoden miteinander kombiniert, wodurch die Vorteile beider Entwicklungstechniken vereint werden. Diese Methodik bezeichnet man als Jo-Jo-Methode.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.