bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Bootstrap-Loader

[auch: boot strap loader; deutsch: Urlader, Starter, Lader]

Bei dem EDV Begriff Bootstrap-Loader handelt es sich um eine Software-Routine, die im Bootsektor eines bootfähigen Datenträgers gespeichert ist und beim Systemstart in den Arbeitsspeicher geladen wird. Auf bootfähigen CD-ROMs und DVDs befindet sich der bootstrap-loader im Datenbereich der bootfähigen Session. Der Bootstrap-Loader wird nach der Abarbeitung der BIOS-Routinen durch das BIOS aufgerufen und lädt anhand der Spezifikationen die sich im sogenannten Bootstrap-Protokoll (englisch: bootstrap protocol, Abkürzung: BOOTP) befinden das Betriebssystem in den Arbeitsspeicher.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.