bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Blockgrafik

[auch: ASCII-Grafik]

Bei dem EDV Begriff Blockgrafik handelt es sich um eine Grafik, die aus Zeichen des erweiterten ASCII-Zeichensatz oder eines vergleichbaren Zeichensatz besteht. Die Blockgrafik ist von der Qualität hinter der Vektorgrafik und der Bitmap-Grafik anzusiedeln, da nur Linien, Winkel und Kreuzungen zur Gestaltung der Blockgrafik genutzt werden können. Der Blockgrafik kam während der 80er Jahre eine besondere Bedeutung zu, da die damaligen Ausgabegeräte wie Drucker nicht Grafikfähig und somit weittestgehendst nicht in der Lage waren Vektorgrafiken oder Bitmap-Grafiken auszugeben. Ebenso war die Grafikprogrammierung auf Blockgrafiken beschränkt. Der eigentliche Vorteil einer Blockgrafik ist ihre geringe Speicherintensität, so dass sie sich zur schnellen Übertragung, sowie Ausgabe auf Druckern und Bildschirmen eigneten. Blockgrafiken werden heute kaum noch verwendet, da gängige Ausgabegeräte wie Drucker und Monitore grafikfähig sind. Bei der Fernsehtechnik im Bereich des Videotext werden heute noch Blockgrafiken, aufgrund ihrer geringen Speicherintensität, eingesetzt.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.