bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Bionik

[Kunstwort aus Biologie und Technik; ähnlich: Neurobionik, Informationsbionik]

Bei dem EDV Begriff Bionik handelt es sich um einen naturwissenschaftlichen Forschungszweig in der Wissenschaft. Die Bionik versucht existierende biologische Systeme und Strukturen auf ihre technische Verwendbarkeit zu überprüfen und gegebenenfalls anzuwenden. Primäres Ziel der Bionik ist im allgemeinen die Simulation, Nutzbarmachung und Nachbildung von biologischen Systemen für die Technik (z.B. Fahrzeugbau). Ein typisches Beispiel sind die Schuppen vom Hai die der Bionik als Vorbild für die Konstruktion von Oberflächen dienten die den Strömungswiederstand verringern. Ein weiteres Beispiel ist der sogenannte Lotus-Effekt der Lotus-Blüte. Eine Pflanze die aufgrund Ihrer Oberflächenstruktur Wasser und Schmutz abperlen lässt. Diese Eigenschaff ist für den Fahrzeugbau von besonderer Bedeutung. Wer hätte nicht auch gerne ein Auto das ständig sauber ist und an dem der Schmutz nicht haften bleibt. In der EDV wird der Informationsbionik und Neurobionik ein höherer Stellenwert zugewiesen, da diese sich mit der Speicherung, Verarbeitung und Leitung von Informationen am Beispiel des Nervensystems befassen (z.B. neuronales Netzwerk).

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.