bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Bedingte Schleife

[englisch: Conditional Loop; auch: bedingte Verzweigung; ähnlich: endliche Schleife]

Bei dem EDV Begriff bedingte Schleife handelt es sich um eine spezielle Form einer Schleife, bei der die Wiederholungsanzahl von einer Bedingung bzw. mehreren Bedingungen abhängt. Sie ist somit ein wesentliches Element der strukturierten Programmierung. Die Anweisungen die sich im Schleifenkörper befinden werden solange periodisch abgearbeitet bis die Bedingung bzw. die Bedingungen erfüllt sind. Es werden 2 Arten von bedingten Schleifen unterschieden. Einmal die Kopfgesteuerten wie zum Beispiel die while- oder for-Schleifen Und zum anderen die Fußgesteuerten wie zum Beispiel die do-while-Schleife.

Der wesentliche Unterschied zwischen diesen beiden Arten der bedingten Schleifen besteht darin, dass bei der fußgesteuerten der Schleifenkörper und dessen Anweisungen mind. einmal abgearbeitet werden, da die Bedingungsprüfung bei der fußgesteuerten bedingten Schleife erst am Ende stattfindet. Bei der kopfgesteuerten kann es vorkommen das bei der Bedingungsprüfung die Bedingung bereits erfüllt ist und somit der Schleifenkörper übersprungen wird.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.