bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Basic

[Abkürzung für Beginner's All-purpose Symbolic Instruction Code; wörtlich: Allzweckprogrammiersprache für Anfänger]

Bei der EDV Abkürzung Basic handelt es sich um eine Programmiersprache für viele Rechner-Plattformen. Die Allzweckprogrammiersprache wurde in den Jahren zwischen 1963 und 1965 von Dr. John G. Kemeny und seinen Universitätskollegen Dr. Thomas E. Kurtz als Lehrsprache für Universitäten am amerikanischen Darthmouth College entwickelt. Der wesentliche Grund für die Entwicklung der Programmiersprache Basic war, das Kemeny und Kurtz erkannten, dass die damals angebotenen und mathematisch-orientierten Programmiersprachen zu schwer erlernbar waren. Die wesentlichen Merkmale der Programmiersprache Basic sind die einfache Erlernbarkeit, der geringe Aufwand zur Programmentwicklung und das man Basic für fast jede Programmieraufgabe nutzen kann. Neben den Basic-Vätern Kemeny und Kurtz mit True Basic, entwickelten auch Firmen wie Microsoft mit QuickBasic oder Borland mit TurboBasic weitere Varianten des Basic-Dialekts. Die höchste Entwicklungsstufe dieser Programmiersprache stellt die Programmiersprache VisualBasic und die Makrosprache VisualBasic für Application, kurz VBA (Abkürzung für VisualBasic for Applications; wörtlich: VisualBasic für Anwendungen) von der Firma Microsoft dar.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.