bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Bandbreite

[englisch: Band Width; auch: Datenübertragungsrate, Datenrate]

Bei dem EDV Begriff Bandbreite handelt es um eine Maßangabe für die Übertragungskapazität in der digitalen Datenübertragung. Speziell in der digitalen Datenübertragung ist häufig mit der Bandbreite die sogenannte Datenübertragungsrate, Übertragungsgeschwindigkeit oder Datenrate gemeint. Die Bandbreite wird in der Einheit bit/s (Bit pro Sekunde) angegeben und gibt somit das zur digitalen Datenübertragung zur Verfügung stehende Verhältnis Datenmenge pro Zeiteinheit an.

[englisch: Band Width; auch: Frequenzbereich; ähnlich: Schmalband, Sprachband, Breitband]

Bei dem EDV Begriff Bandbreite handelt es sich um eine Maßangabe für die Übertragungskapazität in analogen Kommunikationssystemen. Mit Bandbreite ist in analogen Kommunikationssystemen speziell der Frequenzbereich bzw. die Anzahl der Trägerfrequenzen gemeint, die zur elektrischen Signalübertragung zur Verfügung stehen. Die Bandbreite wird in der Maßeinheit Hz (Hertz) angegeben und repräsentiert den Frequenzbereich der zur Datenübertragung verwendbar ist dar. Als Frequenzbereich ist dabei die Differenz zwischen der höchsten und niedrigsten zur Datenübertragung verwendbaren Frequenz gemeint. Bei analogen Kommunikationssystemen klassifiziert man 3 Arten der Bandbreite. Das sogenannte Schmalband bis 300 Hz, das Sprachband 300 bis 3000 Hz und das Breitband über 3000 Hz. In praktischen Anwendungen definiert man als Bandbreite den Frequenzbereich, in dem das Signal um maximal 30% gedämpft wird, wie es bei der Telefonleitung oder anderen Übertragungsleitungen der Fall ist.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.