bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Backus-Naur-Form

[Abkürzung: BNF; auch: Backus-Normalform; ähnlich: erweiterte Backus-Naur-Form, EBNF]

Bei dem EDV Begriff Backus-Naur-Form handelt es sich um eine kompakte formale Notationsform bzw. Metasprache. Die BNF wurde von den Informatikern John Backus und Peter Naur entwickelt. Der ursprüngliche Name dieser Metasyntax lautete Backus-Normalform. Erst später wurde der Zusatz Naur, angelehnt an Peter Naur hinzugefügt. Die BNF legt eindeutig die Syntax einer höheren Programmiersprache fest und dient ebenso als Notationsform von Befehlssätzen und Kommunikationsprotokollen. Sie wurde erstmalig zur Formulierung der Programmiersprache Algol 60 verwendet. Heute verwendet man die sogenannte erweiterte Backus-Naur-Form kurz EBNF zur kompakten formalen Notation von Programmiersprachen, da diese erweiterte Variante im Vergleich zur Vorgängervariante sehr viel präziser und verständlicher ist. Zu den wichtigsten Elementen der BNF gehören die sogenannten Terminalsymbole.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.