bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: AT-Bus

[auch ISA-Bus; ähnlich: XT-Bus]

Beim AT- oder ISA-Bus handelt es sich um eine Busarchitektur, die eine Weiterentwicklung des XT-Bus darstellt. Der AT-Bus arbeitet mit einer Busbreite von 16 Bit, kann jedoch auch 8 Bit XT Steckkarten aufnehmen, ist also zum Vorgänger XT-Bus kompatibel. Eine Weiterentwicklung des AT-Bus, die jedoch nicht kompatibel ist, stellte IBM 1987 mit dem in der PC-Reihe IBM-PS/2 verwendeten Microchannel vor. Kurz darauf im Jahr 1988 kam der sogenannte EISA-Bus auf dem Markt, der eine Busbreite von 32 Bit hatte.

Der AT-Bus ist mittlerweile völlig veraltet und wurde durch die leistungsfähigeren Busarchitekturen wie PCI mit einer Busbreite von 32 oder 64 Bit und AGP mit einer Busbreite von 64 Bit verdrängt.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.