bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Anisotropische Beleuchtung

[auch: anisotropische Filterung; ähnlich: BRDF]

Bei dem EDV Begriff anisotropische Beleuchtung bzw. Filterung handelt es sich um eine 3D-Funktion moderner Grafikkarten. Bei dieser 3D-Grafikfunktion wird das reflektierte Licht einzelner Objekte die aus einer Vielzahl Polygone bestehen berechnet und sehr realitätsnah wiedergegeben. Durch den Einsatz der anisotropischen Beleuchtung bzw. Filterung werden Konturen einzelner Objekte schärfer dargestellt und die allgemeine Tiefenschärfe erhöht. Die anisotropische Filterung bzw. Beleuchtung findet ihren Einsatz vorwiegend bei sehr komplexen Objekten und ist sehr Rechenaufwendig.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.