bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Analog-Signal

[Gegenstück: TTL-Signal]

Als Analog-Signal bezeichnet man Stromimpulse die im Bereich von 0 bis 0,7 Volt variieren, also ein Signal, das sich innerhalb fester Werte kontinuierlich ändern kann. Dieses Analoge-Signal wird von einer Grafikkarte erzeugt und steuert den Elektronenstrahl bei einem Bildschirm. Bildschirme wurden damals durch ein TTL-Signal nach den heute nicht mehr gebräuchlichen CGA und EGA Standards gesteuert.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.