bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Analog-Digital-Wandler

[englisch: Analog to Digital Converter; Abkürzung: ADC, A/D Converter]

Als Analog-Digital-Wandler bezeichnet man ein Gerät oder ein Bauteil das häufig in Form von Chips vorkommt und im wesentlichen dazu dient analoge Signale in digitale Impulse umzuwandeln. Die digitalen Impulse können dann mit dem Computer weiterverarbeitet werden. Analog-Digital-Wandler werden zum Beispiel zum Digitalisieren von analogen Bildern oder Toninformationen verwendet. Die wesentlichen Merkmale die ein Analog-Digital-Wandler charakterisieren und seine Qualität bestimmen, sind die Abtasttiefe und Abtastrate (englisch: sampling rate).

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.