bullhost.de - PC Lexikon

Definition bzw. Erklärung: Algorithmus

[englisch: Algorithm; aus dem griechischen arithmos = Zahl]

Die Bezeichnung Algorithmus leitet sich in veränderter Form aus dem Namen des persischen Gelehrten Ibn Mûsâ Al-Chwârismî ab, der im 9. Jahrhundert ein Werk über Rechenregeln verfasste. Er schrieb auch ein Buch mit dem Namen Al-gabr wal-mukabalah woraus das Wort Algebra entstand Als Algorithmus bezeichnet man eine Sammlung von Regeln, durch deren Schrittweise Befolgung eine vorgegebene Aufgabe gelöst wird. Dabei besteht der Algorithmus aus einer präzise formulierten Verarbeitungsvorschrift und setzt sich aus einer endlichen Folge kleinster Schritte zusammen. Ein Algorithmus kann in natürlicher Sprache, mit Hilfe eines Programmablaufplan bzw. einem Struktogramm dargestellt werden, oder in einer allgemeinen, virtuellen Programmiersprache bzw. auch gleich in der gewünschten, endgültigen Programmiersprache formuliert werden. Eine absolut eindeutige Formulierung ist Voraussetzung für die Umsetzung eines Algorithmus in einem Programm.

In der EDV verwendet man Algorithmen häufig um Daten zu sortieren, zu den bekanntesten Sortieralgorithmen gehören Bubblesort, Heapsort und Quicksort. Suchmaschinen wie z.B. Google verwenden einen speziellen Algorithmus um die Daten die durch Web-Robots (Crawler) gesammelt werden in anständige und sortierte Suchergebnisse umzusetzen. Dabei verwendet man einen mathematischen Algorithmus in dem verschiedene Regeln festgelegt werden, um zu bestimmen wie eine Seite im Index platziert wird. Der einfachste Algorithmus ist a+b=c. Die Rechenregeln können mathematische, organisatorische oder auch andere logisch nachvollziehbare Inhalte aufweisen.

Alle Texte, Grafiken sowie das Design sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne Zustimmung von Bullhost Internet Service weiter verwendet werden.